Mercedes Benz
Mercedes LK 315 PDF Drucken E-Mail

mercedes_lk315_1_thumb

Kurz nach dem verlorenen Krieg im Jahre 1950 stellte man bei Mercedes in Gaggenau einen neuen Schwerlastwagen vor. Dieser nannte sich - wie so häufig bei Nutzfahrzeugen aus jener Epoche - abgeleitet von seiner Nutzlast L 6600. Er war somit einer der ersten Neukonstruktionen, welche auf dem Markt erschienen. Angelehnt wurde seine Optik an den großen und statusbehafteten Mercedes Personenwagen. Bei dem LKW dominiert die gigantische Mercedes-Maske mit den dynamisch gestalteten Lüftungsschlitzen an der Haube. Das kleine Fahrerhaus, welches immerhin bequem Platz für drei Personen bietet, unterstreicht die gesamte Linie des LKW.

Weiterlesen...
 
Mercedes L 312 PDF Drucken E-Mail

l312_fd_7_thumb

Zur Jahresmitte 1949 erschien der L3250 als einer der ersten Neukonstruktionen nach dem 2. Weltkrieg. Diese Typenbezeichnung hielt das Fahrzeug jedoch nur einige Monate, denn kurz darauf wurde es in L3500 umbenannt und die Nutzlast auf 3.500 kg aufgestockt. Ihnen gleich blieb der bis heute legendäre Motor OM 312 mit 4.580 ccm Hubraum und einer Leistung von 90 PS.

Weiterlesen...
 
Mercedes LK 1920 PDF Drucken E-Mail

lk1920_fd_4_thumbAls Nachfolger des legendären L6600 - im Volksmund auch Sechs-Sechser genannt - erscheint im Jahre 1960 der L334, welcher noch die lange Schnauze als Relikt der 50er Jahre trägt. Bereits im Jahre 1961 wird der Langschnauzer durch einen Kurzhauber, welcher sich L334B nennt, ersetzt. Dieses Fahrzeug besitzt den Motor OM 326 mit einer Leistung von 200 PS aus 10.809 ccm. Bereits im Jahre 1963 wird der L334 durch den L1620 ersetzt. Dieser weist jetzt 210 PS Motorleistung auf und besitzt den überarbeiteten Motor OM 346 als 6-Zylinder-Direkteinspritzer. Die Fahrzeuge sind überaus komfortabel mit Sechsgang-ZF-Allklauengetriebe ausgestattet. Des Weiteren besitzen sie Druckluft-Vierradbremse und als Handbremse eine Ratschenbremse für die Hinterräder. Natürlich weisen sie auch die von Mercedes bekannterweise leistungsstarke Motorbremse auf. Die Fahrzeuge beeindrucken durch sehr gute Fahreigenschaften, enormes Drehzahlband und hervorragende Zuverlässigkeit. Gerade der 1620 mit Direkteinspritzmotor und tiefer Windschutzscheibe ist einer der begehrenswertesten Mercedes-Nutzfahrzeugklassiker.

Weiterlesen...
 
Mercedes LA911 Feuerwehr PDF Drucken E-Mail

mercla911feuer_2_thumb

Im Dezember 1967 wurde dieser LA 911 vom Bundesgrenzschutz in Dienst gestellt. Charakteristisch für das 1967er Baujahr sind bei diesen Rundhaubern bereits die hohe Windschutzscheibe der Folgemodelle, jedoch weiterhin nur zwei Scheibenwischer (beim Nachfolgemodell waren derer drei im Einsatz) und das Nicht-Vorhandensein von Fingermulden an den Türgriffen, welche bereits mit Drückern und nicht wie davor mit Türhebeln ausgestattet waren.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 Weiter > Ende >>

Seite 31 von 37