MAN
MAN 32.321 DHAK PDF Drucken E-Mail

FD175443Wir freuen uns, Ihnen den absoluten König der MAN-Hauber anbieten zu dürfen: einen MAN 32 Tonner mit satten 320 PS Turbomotor und Intercooler. Bei dem 1990 erstmals zugelassenen 6x6-Allradkipper handelt es sich um ein Ausstellungsstück der MAN München, der auf diversen Messen und Vorführungen stets das Highlight war. Er besticht durch seine bullige Bauart und imense Größe und steht auf satten 12.00-R24-Reifen auf geschraubten Trilex-Felgen. Das martialische Aussehen wird noch durch die hohe Luftansaugung und den hochgezogenen Auspuff unterstrichen. Letzterer sorgt dafür, dass man stets den sonoren Klang am Ohr hat. Das 16-Gang-Synchrongetriebe passt hervorragend zu den Charaktereigenschaften des bärenstarken 11.343 ccm großen Motors. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei knapp über 100 km/h.  Alle Unterlagen sind vollständig erhalten. Das Fahrzeug hat einen frischen TÜV und ist somit sofort zulassungsfähig. Mit diesem MAN-Hauber hat man die seltene Möglichkeit, ein Fahrzeug zu erwerben, welches problemlos in einen moderenen Fuhrpark integriert werden kann, aber auch auf jeder Oldtimer-Show alle Blicke auf sich zieht. 

Weiterlesen...
 
MAN 9.160 HAK PDF Drucken E-Mail

IMG 7296Sehr seltener MAN 9.160 HKA, welcher originalgetreu restauriert wurde. Das Fahrzeug fährt und funktioniert perfekt. Nichts ist ausgeschlagen oder verschlissen. Der Kipperboden wurde vollständig erneuert. Dies gilt auch für alle Wasser- und Ölleitungen. Der MAN hat eine normale H-Schaltung, welche sehr gut mit dem leistungsstarken Motor hamoniert. Die Bordwände sind original und haben das alte Meiller-Profil, welches heute nicht mehr erhältlich ist. Bereifung 11-00 20 mit mind. 90 % Profiltiefe. Bedienungsanleitung sowie Ersatzteillisten für Fahrgestell und Motor sind dabei.

Weiterlesen...
 
MAN 19.281 HA PDF Drucken E-Mail

HJ2A0644

Text folgt.

 

Weiterlesen...
 
MAN 10.215 HK PDF Drucken E-Mail

MAN10215HK 2Im Jahre 1960 war es endlich soweit: Die unsäglichen Regelungen für Maße und Gewichte des Verkehrsministers Seebohm wurden aufgehoben. Im Frühjahr 1961 stellte MAN seinem weiterentwickelten 770L1 endlich einen größeren Wagen zur Seite. Dieser nannte sich 10.210. Daraus ließ sich erkennen, dass das Fahrzeug in der 10 to Nutzlastklasse zuhause war und eine Motorleistung von 210 PS aufwies. Der Turbomotor erfüllte dann aber doch nicht die Voraussetzungen an Zuverlässigkeit und Leistung.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5