Mercedes Benz
Mercedes LK 710 PDF Drucken E-Mail

IMG 0960Baujahr 1967, Meiller-Dreiseitenkipper, Führerscheinklasse 3 möglich

Weiterlesen...
 
Mercedes LA1519 PDF Drucken E-Mail

IMG 0892

Zur IAA 1969 werden unter der Bezeichnung L 1513 neue Kurzhauber vorgestellt. Diese sind für ein Gesamtgewicht von 14,8 to ausgelegt.  Der LAK 1513 ist besonders für die Bauwirtschaft entwickelt worden. Er zeichnet sich durch ein sehr gutes Verhältnis von Eigengewicht zu Nutzlast aus. Bei dem genannten Gesamtgewicht von 14,8 to zeigt er eine Nutzlast von 8.100 kg auf, obwohl es sich um einen Allradwagen handelt.

Er ist besonders wendig und komfortabel und kann als ein Fahrzeug angesehen werden, welches zu dieser Zeit nahezu konkurrenzlos den Markt beherrschte. Ganz besonders der zuverlässige Motor OM352 als auch das synchronisierte Fünfganggetriebe tragen zu dem großen Erfolg dieses Types bei. In Brasilien und Argentinien wurden diese robusten Kurzhauber bis in die 90er Jahre hinein produziert.

Weiterlesen...
 
Mercedes LAK 1519 PDF Drucken E-Mail

IMG 0855Zur IAA 1969 werden unter der Bezeichnung L 1513 neue Kurzhauber vorgestellt. Diese sind für ein Gesamtgewicht von 14,8 to ausgelegt.  Der LAK 1513 ist besonders für die Bauwirtschaft entwickelt worden. Er zeichnet sich durch ein sehr gutes Verhältnis von Eigengewicht zu Nutzlast aus. Bei dem genannten Gesamtgewicht von 14,8 to zeigt er eine Nutzlast von 8.100 kg auf, obwohl es sich um einen Allradwagen handelt.

Er ist besonders wendig und komfortabel und kann als ein Fahrzeug angesehen werden, welches zu dieser Zeit nahezu konkurrenzlos den Markt beherrschte. Ganz besonders der zuverlässige Motor OM352 als auch das synchronisierte Fünfganggetriebe tragen zu dem großen Erfolg dieses Types bei. In Brasilien und Argentinien wurden diese robusten Kurzhauber bis in die 90er Jahre hinein produziert.

Weiterlesen...
 
Mercedes LAK1413 PDF Drucken E-Mail

IMG 0766Auf der zweiten IAA der frühen 60er Jahre wurde endlich dem unendlichen Zahlenwust der Mercedes-Benz-Typenbezeichnungen Einhalt geboten. So wurde aus dem L327 der 1413. Nun konnte man an den Zahlen das Gesamtgewicht (hier 14 to) und die Motorleistung (hier 130 PS), jeweils gerundet, erkennen. Der 1413 wurde bis in das Jahr 1965 mit dem 126 PS starken Vorkammer-Motor Typ OM322 ausgeliefert. Im gleichen Jahre wurde dieser durch den OM352.1 ersetzt.Der 126 PS starke Direkteinspritzer blieb bis weit in die 90er Jahre im Programm der Mercedes-Benz AG.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 32